Aktuelle Informationen

Coronavirus (COVID-19)

Haus am See & Haus Billetal:
Neue Informationen bezüglich der Besuchsregelung finden Sie im Bereich Aktuelles. Bitte beachten Sie, dass ein Besuch die Ausnahme sein soll.

Wir alle hoffen auf eine baldige Beendigung dieser Maßnahmen und danken für ihr Verständnis.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gern zur Verfügung.

Tagespflege: Die Tagespflege befindet sich seit dem 03.06.2020 in der Notbetreuung.
Betreutes Wohnen: Das Gruppenangebot wurde eingeschränkt und öffentliche Veranstaltungen abgesagt.
Kindertagesstätte: Die Kindertagesstätte hat ihe Arbeit für Mitarbeiterkinder wieder aufgenommen.
Aktuelle Informationen finden Sie auch unter Aktuelles!

Stand: 13.07.2020

Schubert, Mozart, Bach und Strauss im Haus Billetal

Veröffentlicht am 30. November 2019

Artikelbild
Klassische Musik bei Seniorenpartner Elisabeth Schulz

Klassische Musik  wirkt sich Studien zufolge positiv auf die Gesundheit aus. Ihr wird nach gesagt, sowohl den Blutdruck zu senken als auch Gedächtnis und Tatkraft zu steigern. Außerdem vermindert sie die Produktion von Stresshormonen und hat einen beruhigenden Einfluss auf die Atmung. 

Gerade in zunehmenden Alter ist die Musik allgemein – die Klassik im Besonderen – von großer Bedeutung. Während die Mobilität und das Sprechen oft  bereits schwer fallen, bleibt das Hören bei den meisten Menschen lange erhalten – bei den einen mit, bei anderen ohne Hilfsmittel.  
Aus diesem Grund treffen sich die Bewohner des Hauses Billetal zweimal im Monat in der Bibliothek des Hauses, um unter der Leitung von Solvei Simon-Gummel Werken der klassischen Musik zu lauschen. 

Die gemütliche Atmosphäre der Klassiktage, die beruhigende Wirkung der Musik schafft ein besonderes Gruppengefühl der Zuhörer, das die Kommunikation der Zuhörer  miteinander positiv beeinflusst. Die Töne erklingen, erwecken Erinnerungen, die die Bewohner miteinander tauschen und sie sprechen über ihre Erlebnisse, was sie mit dieser Musik verbinden, woran sie denken. 

Diese Klassik-Tage bestehen seit mehr als zehn Jahren.  Besonderer Beliebtheit erfreuen sich   Operetten und Werke wie "Adieu mein kleiner Gardeoffizier".
Und nicht selten liegen Freud und Trauer nah beieinander, denn die klassische Musik kann emotional zu Tränen rühren, aber genauso ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Seniorenpartner Elisabeth Schulz GmbH & Co. KG, Haus Billetal, Billetal 68, Trittau