Aktuelle Informationen

Coronavirus (COVID-19)

Haus am See & Haus Billetal:
Ab dem 30.06.2020 gibt es neue Informationen bezüglich der Besuchsregelung (siehe PDF: Haus am See und Haus Billetal). Bitte beachten Sie, dass ein Besuch die Ausnahme sein soll.

Wir alle hoffen auf eine baldige Beendigung dieser Maßnahmen und danken für ihr Verständnis.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gern zur Verfügung.

Tagespflege: Die Tagespflege befindet sich seit dem 03.06.2020 in der Notbetreuung.
Betreutes Wohnen: Das Gruppenangebot wurde eingeschränkt und öffentliche Veranstaltungen abgesagt.
Kindertagesstätte: Die Kindertagesstätte hat ihe Arbeit für Mitarbeiterkinder wieder aufgenommen.
Aktuelle Informationen finden Sie auch unter Aktuelles!

Stand: 01.07.2020

Pflegeheim Haus Billetal gewinnt AktivierenPreis 2019

Veröffentlicht am 18. September 2019

Artikelbild
„Freudvoller Alltag im Lebensraum Bett Betreuungsteam des Pflegeheims Haus Billetal ausgezeichnet Für ihr Betreuungskonzept wurde nun das Betreuungsteam des Pflegeheims Haus Billetal mit dem AktivierenPreis ausgezeichnet.

Als allererste Einrichtung darf sich das Trittauer Team über diese neu ausgelobte Auszeichnung freuen. Gesucht war das beste Konzept unter dem Motto „freudvoller Alltag im Lebensraum Bett“.

Das sah die Fachjury in dem Konzept für Bewohner mit Bewegungseinschränkungen von Seniorenpartner Elisabeth Schulz vollkommen erfüllt. Das Konzept umfasst unter anderem fest etablierte Kommunikationsstrukturen zwischen Pflege und Beschäftigung (z.B. Fallgespräche), Coachings durch den hauseigenen Psychologen, Schulungen, die Verwendung biografischer Informationen zur Planung von Aktivitäten, die auf Bedürfnisse immobiler Bewohner abgestimmt sind.

Monika Gaier, Aktivieren-Chefredakteurin, lobte das Team. Es komme auf das Miteinander an. Dieses sei in der Bewerbung deutlich geworden. „Die Organisation, aber vor allem auch die vielen, vielen Angebote selbst, die sie bereithalten, sind außerordentlich beeindruckend.“

Das Team freute sich sehr über diesen Preis, der mit 3000 Euro dotiert war. „Wir als Team sind mit unseren Aufgaben gewachsen und freuen uns besonders, bei dem Thema Lebensraum Bett eine Auszeichnung zu bekommen“, sagt Carina Wrobel, stellvertretende Leitung der Betreuung.

Foto: Kerstin Schlösser (Leitung der Betreuung und Altentherapeutin, 2. v. l.), Andreas Schulz (Geschäftsführer 3. v. l.), Carina Wrobel (stellvertretende Leitung der Betreuung und angehende Fachkraft für tiergestützte Intervention, 4. v. l.) und Roberto Rotondo (Dipl. Psychologe, ganz rechts) nahmen den AktivierenPreis 2019 von Monika Gaier (Chefredakteurin der Zeitschriften Altenpflege und Aktivieren im Vincentz Network, links) und Redakteurin Thordis Gooßes (2. v. r.) entgegen. Foto: Werner Krüper