Aktuelle Informationen

Coronavirus (COVID-19)

Haus am See & Haus Billetal:
Neue Informationen bezüglich der Besuchsregelung finden Sie im Bereich Aktuelles. Bitte beachten Sie, dass ein Besuch die Ausnahme sein soll.

Wir alle hoffen auf eine baldige Beendigung dieser Maßnahmen und danken für ihr Verständnis.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gern zur Verfügung.

Tagespflege: Die Tagespflege befindet sich seit dem 03.06.2020 in der Notbetreuung.
Betreutes Wohnen: Das Gruppenangebot wurde eingeschränkt und öffentliche Veranstaltungen abgesagt.
Kindertagesstätte: Die Kindertagesstätte hat ihe Arbeit für Mitarbeiterkinder wieder aufgenommen.
Aktuelle Informationen finden Sie auch unter Aktuelles!

Stand: 13.07.2020

Klönschnack op Platt - Lachen is de best Medezien

Veröffentlicht am 16. September 2019

Artikelbild
Nu sleit hei weddertau. Niege Döntjes un Leugengeschichten ut de Grotfamilie, hett hei wedder opschreben. Se kreegen ahl ehr Fett wech. Sülbst Elsbeth mit de hei öber föftich Johr verheiratet is, un hei ümmernoch ünner ehr Pantüffel steit. Keen ward vergeeten, op gorkeen Fall, de bekloppte Schwager un ook nich Söhnke, sein öllsten Fründ.

Hans Studt, wie „de Kirl richtig heet“ war über dreißig Jahre der Wirt vom Ahrensfelder Hof, in welchem heute bereits die 4. Generation das Kommando gibt. Er bewirtete und beherbergte viel Prominenz aus Film, Politik, Musik und Kunst. Seit fünf Jahren ist er nun als „Buur Hans Snüüsch“ zwischen Feuerwehren, Seniorenanlagen und privaten Feiern auf Tour und auch bei Seniorenpartner Elisabeth Schulz ein gern gesehener Gast. Weil ein langjähriger Freund vom ihm im Pflegeheim Haus am See bis zum Schluss liebevoll gepflegt und betreut wurde, hat er sich dazu entschlossen - neben seinem regelmäßig ausgebuchten Premieren- ehrenamtlich, sozialen Einrichtungen des Kreises Stormarn die Möglichkeit zu bieten, ihn für diese besonderen Auftritte zu buchen. Es gibt Geschichten und Slapsticks zum Besten, wie sie täglich auf dem Dorf passieren. Hans Studt versteht es mit seinem „Klönschnack op Platt“ und seiner offenen Art seinen Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm zu liefern. Bewohner und Angehörige vom Haus am See sind jedes Mal begeistert, wenn „ahl ehr Fett wech kreegen“. Die nächste Premiere mit „Buur Hans Snüüsch“ findet am 21. und 22. November im Theater „Albertorium“ in Schiphorst statt.

Hans Studt Kontakt: 0170-1820803

Foto: Sibylle Martens, Sozialpädagogin und Leitung des Betreuungsteams (links) Herr Hans Studt (mitte) und Frau Trude Weiß, Heimbeiratsvorsitzende (rechts)